Marketing Automatisierung - Kunden gewinnen mit System

Online-Marketing bildet heute einen großen Teil des gesamten Marketings ab. Durch die zunehmende Digitalisierung ist es nur logisch, dass sich das Produkte platzieren und Kunden gewinnen immer mehr im Internet abspielt.

Dabei träumt wahrscheinlich jedes Unternehmen, das Online-Marketing einsetzt, vom Kunden gewinnen ohne großen Aufwand. Doch bis dahin ist es ein weiter Weg. Toll, wenn virale Kampagnen sich ohne großes Zutun wie ein Lauffeuer verbreiten und der Endverbraucher wie ferngesteuert dem Werbekunden das Lager leerräumt. Doch virales Marketing ist auch keineswegs kostenlos und der Werbetreibende kann schnell die Kontrolle über die Markenführung verlieren (siehe hierzu: http://www.adzine.de/de/site/artikel/3474/branding-online/2006/12/weiterleiten-erwuenscht).

Virales Marketing – Hintergründe erklärt vom heute journal



Marketing Automatisierung - Was steckt dahinter?

Marketing Automation beschreibt einen gänzlich anderen Ansatz. Ziel ist die direkte und individualisierte Kommunikation mit Kunden und Interessenten durch automatisierte Marketingprozesse. Es erleichtert die Zusammenarbeit von Vertrieb und Marketing - siehe hierzu auch die Grafik auf https://www.getresponse.de/email-marketing/funktionen/marketingautomatisierung.html.

Bei der Automatisierung werden IT-Lösungen eingesetzt, die Marketingprozesse, wie Lead Management, das Management von Kampagnen, die Marketingplanung und oder die Marketinganalyse übernehmen.
Eine solche Marketing Software ist speziell auf die Automatisierung gerichtet. Sie unterstützt die bereits vorhandenen und noch geplanten Prozesse und gestaltet sie nachhaltiger und effizienter.
Sie beginnt mit der detaillierten Pflege von Datensätzen, erarbeitet auf Interessenten zugeschnittene Kampagnen (hierzu: Wie entstehen große Kampagnen? von David Ogilvy), bewertet bestehende und potentielle Kontakte und entwickelt diese systematisch weiter.

Allerdings sind zur Implementierung eines solchen Systems einige Voraussetzungen zu beachten:

  • Marketing und Vertrieb müssen effektiv miteinander zusammenarbeiten
  • jedes Unternehmen muss seinen eigenen Plan entwickeln nach dem es vorgehen möchte
  • der Stammdatenbestand einheitlich ist
  • regionale Unterschiede berücksichtigt werden

Sind diese Voraussetzungen gegeben, ergeben sich teilweise erhebliche Vorteile für Vertrieb und Marketing.

Vorteile für das Marketing:

  • Flexible und strukturierte Durchführung von Kampagnen
  • Adaption absolvierter Kampagnen auf andere Gruppen
  • Zeitgewinn
  • bessere Koordination aller Marketingaktivitäten
  • Zentrale Sammlung der Feedbacks an einer Stelle
  • Zentrale Auswertung des Erfolgs verschiedener Kampagnen


Vorteile für den Vertrieb:

  • mehr Informationen zu Interessenten durch bessere Vernetzung zum Marketing
  • Informationen immer up to date
  • Zeitersparnis durch Aufgabenteilung
  • Spezifischere Ansprache von Zielgruppen durch Qualifizierung von Interessen


Um eine Automation einzuführen muss sich jedes Unternehmen einige Fragen zum Umfeld des Geplanten stellen:

  • Sollen nur Online- oder auch Offlinekommunikationskanäle damit bedient werden?
  • Wie groß ist das Marketingbudget?
  • Wie ist die Marketing-Struktur des Unternehmens aufgebaut?
  • Müssen nur lokale oder auch internationale Kunden bedient werden?



Ist die Implementierung geglückt und Vertrieb und Marketing arbeiten gut verzahnt zusammen, sollte die Kombination der Marketing Automation mit dem Lead Management betrachtet werden.

Was ist Lead Management?


Dieses Konzept beinhaltet die Maßnahmen, die ein Unternehmen ergreifen muss, um aus einem Interessenten einen tatsächliche Käufer zu machen. Dabei bietet das Management nicht nur effiziente Prozesse und Methoden, um Anteil des Marketings am Unternehmenserfolg messbar zu machen, sondern ermöglicht weiter die Definition von Messgrößen, wie Ratings und Scorings zu definieren. Weitere Infos zum Lead Management finden sich regelmäßig bei Gerold Braun, hier oder da.

Lead Management hat folgende Vorteile für das Unternehmen:

  • Kontakte generieren
  • Kontakte einordnen
  • das Einkaufsverhalten von Interessenten erkennen
  • Mehrwerte für Interessenten generieren
  • Maßnahmen auswerten


Vor allem Unternehmen, die in wachsenden Branchen aktiv sind oder ein aggressives Wachstumsprogamm vorantreiben, sind darauf angewiesen viele Interessenten zu generieren und diese als Kunden zu gewinnen. Gleiches gilt bei komplizierten Produkten und längeren Verkaufsprozessen um den Flow zu gewährleisten.

Effektiv eingesetzt bieten beide Konzepte jedem Unternehmen einen Mehrwert. Dies sollte bei jeder zukünftigen Marketingplanung berücksichtigt werden.

  • Twitter
  • Bookmark Marketing Automatisierung - Kunden gewinnen mit System  at del.icio.us
  • Facebook

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA


Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

Das Werbe-Kolleg



Was ist Above-the-line / Below-the-line?
Above-the-line ist Jedermannwerbung, Below-the-line ist Zielgruppenkommunikation.
Was ist eigentlich ... ein Briefing?
Briefinggespräche, Marketing Briefings, Agentur Briefings, sind super für Kunden und Agenturen. Wie eine Therapie, quasi.





Was ist eigentlich ... Gendermarketing?
Marketing ist das Streben nach dem Geld anderer. Gendermarketing will Geld von Frauen.
Was ist ein Marketing-Experte?
Mancher nennt sich Marketing-Experte. Aber wie erkennt man einen Marketing- Experten und was macht den Experten zum Experten?
Was ist eigentlich ... Positionierung?
Positionierung ist die Quantenphysik im Marketing.
Was ist eigentlich ... PR?
PR steht für Poesie-Redaktion.
Was ist eigentlich ... Social Media?
Social Media ist ein Halluzinogen. Es sei denn, man ist Anbieter von Social Media Marketing.
Was ist eigentlich ein Testimonial?
Ein Testimonial ist Verbalprostitution.