Eine Studie. Für mich?

Nein, nein, nein. Immer wieder diese Vorwürfe, ich/wir hier sei(en) arrogant und selbstherrlich, aber was können wir dafür, wenn man auch mit eigenem Denken weit kommt. Da man einem aber nicht glaubt, wenn ich z.B. darauf verweise, das Internet wird überschätzt, verweise ich gerne auf die wohl inzwischen bekannte "24. Erhebungswelle der Internet-Studie "WWW-Benutzer-Analyse W3B", über die auch Spiegel Online berichtet, auch wenn man sich dort sehr auf Second Life fokussiert.

Man investiert in ein Medium, das man nicht versteht, und versteht nicht, warum es nicht funktioniert.

Naja, wir alle schon hatten unsere Marketingleiter mit nem Farbfächer vor dem Bildschirm ...

Meine/Unsere Arroganz ist folglich die direkte Folge der Ignoranz der anderen.

.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA




Verwaltung des Blogs

Login