Tierisch was los

Mit Sicherheit eine der kreativsten und erfolgreichsten Agenturen weltweit der letzten Jahre: BBH. Sie selbst sieht sich, was doch die Spur charmanter als denn das Trojanische Pferd deutscher Kreativagenturen, als schwarzes Schaf.

Ne, als Ratten.
Ne, als Schaf.
Ne, als Ratten.

Ne, also was jetzt? Reden wir vom selben? Nein. Bartle Bogle Hagerty ist schon ne Marke (sofern das überhaupt geht), Becker Brown & Hardy sind aber auch nicht schlecht. Immerhin mal ne Eigenwerbung, bei der man NICHT sagen muss "Der Schuster hat die schlechtesten Schuhe". Dumm nur, dass es gar keine Agentur ist. RATTEN! :-)



Hier gibt's noch mehr Wahrheiten über Werbung ...

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA




Verwaltung des Blogs

Login