Club reicher Menschen (CRM)

Dass die LGT Bank vieles richtig macht, habe ich ja schon angemerkt. Und dass es sich auszahlt, fand ich nun auf Spiegel Online bestätigt:

Customer Relationship Management (CRM)
    Der liechtensteinischen LGT-Bank geht es so gut wie lange nicht mehr: Im vergangenen Jahr machte das Geldhaus einen Gewinn von gut 160 Millionen Euro, ein dickes Plus von 41 Prozent.

Andererseits .... Sind 160 Millionen Euro ein solch wahnsinnige Summe? Und, wenn ich noch richtig rechnen kann, lag der 2006 bei rund 113,5 Mio. €. Hm, sind das wirklich Zahlen, die beeindrucken?

Zum Vergleich: Die Gewinne der DAX-Unternehmen 2006 ...
7,02 Milliarden Euro Allianz
5,98 Milliarden Euro Deutsche Bank
5,05 Milliarden Euro E-On
3,87 Milliarden Euro Altana
3,84 Milliarden Euro RWE
3,44 Milliarden Euro Münchner Rück
3,22 Milliarden Euro DaimlerChrysler
3,21 Milliarden Euro BASF
3,20 Milliarden Euro Deutsche Telekom
3,03 Milliarden Euro Siemens
2,87 Milliarden Euro BMW
2,74 Milliarden Euro VW
1,91 Milliarden Euro Deutsche Post (= 4,24 Millionen für einen LGT-Kunden)
1,87 Milliarden Euro SAP
1,85 Milliarden Euro Linde
1,70 Milliarden Euro ThyssenKrupp
1,68 Milliarden Euro Bayer
1,59 Milliarden Euro Commerzbank
1,05 Milliarden Euro Metro
982 Millionen Euro Continental
925 Millionen Euro MAN
855 Millionen Euro Henkel
803 Millionen Euro Lufthansa
695 Millionen Euro Postbank
668 Millionen Euro Deutsche Börse
542 Millionen Euro Hypo Real Estate
483 Millionen Euro adidas

(Hier wäre dann die LGT - als die mit Abstand schlechteste Bank)

- 268 Millionen Euro Infineon
- 847 Millionen Euro TUI
  • Twitter
  • Bookmark Club reicher Menschen (CRM) at del.icio.us
  • Facebook

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA




Verwaltung des Blogs

Login