Die besten Marketing-Tipps aller Zeiten

Man könnte ja sagen, das Internet ist dem marketing-blog.biz zu klein geworden - oder dass wir versuchen, uns als 1. Offline-Blog der Welt zu positionieren, aber all das wäre zuviel des Guten. Wir machen nur Kommunikation und nutzen dabei, wie es sich gehört, das passende Medium zur passenden Botschaft, um nach Möglichkeit die passende Reaktion zu erfahren.

Deshalb versenden wir ab sofort in unregelmäßigen Abständen die unserer Ansicht nach sinnvollsten Anregungen rund ums Marketing an führende Blogger und Marketingverantwortliche unter dem Motto "Post statt Mail" - zum einen weil eine Postkarte nicht nur physisch mehr Gewicht hat, zum anderen weil wir die Hoffnung haben, dass sie so auch psychisch mehr Kraft entfalten kann. Den Anfang machten wir damit:

DIE ENTHÜLLUNG DES GEHEIMNISSES DES DIALOGMARKETING (PHASE I: KUNDENAKQUISE; INITIUM)



Wie es weiter geht, bestimmen Sie... Ach, und sollten Sie keine Postkarte bekommen haben, dann bedauern wir das und holen es beim nächsten Mal nach. Allerdings müssten Sie uns dazu auch Ihre Daten senden: das-ist-aber-n@marketing-blog.biz
  • Twitter
  • Bookmark Die besten Marketing-Tipps aller Zeiten at del.icio.us
  • Facebook

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Storyblogger: Blogosphärenverlinkung per Schneckenpost

von Björn Eichstädt Auch nicht schlecht, was die Kollegen von marketing-blog.biz da veranstalten. Ich schreibe jetzt darüber und bin mir komplett bewusst, dass ich Ihnen in die Falle gegangen bin - so wie es die Blogger sein sollten, die vorgefert...

13:11

netzausfall: Wie trackbackt man eine Postkarte?

Beim Storyblogger scheint der Postmann früher zu klingeln als bei uns. Immerhin hat Björn schon am Vormittag seine Postkarte online gesetzt. Denn auch netzausfall hat Post bekommen. Offline. Vom marketing-blog.biz. Witzig. Ich frage mich nur, wie jetz...

15:04

Werbeblogger: Trackback anyone?

Wie trackbackt man eine Postkarte? fragt sich heute sicherlich nicht nur Peter Giesecke. Interessante Aktion von marketing-blog.biz. Ein Teaser, der den Mut hat, doch nicht gleich wieder alles auszupaudern und deshalb die Spannung hoch hält. Und da...

15:53

Kreativrauschen: Wie man einen Blogger glücklich macht

Wie macht man einen Blogger glücklich? Positiv: Man liest sein Blog. Komparativ: Man kommentiert auf seinem Blog. Superlativ: Man schickt ihm eine Postkarte. Ein herzliches Dankeschön an Frank, Heiko, Ralf und Klaus-Martin von marketing-bl...

17:57

Webmaster Blog: Danke für die Karte!

Frank, Heiko, Ralf und Klaus Martin vom Marketing Blog haben mir eine Karte geschrieben - ja, so eine richtige, auf Papier im Briefkasten. Zweifellos erregt man damit mehr aufsehen, als mit einer...

20:17

Bjoern Hasse: Postcard-Pitching par excellence

Vorab: Nein, auch ich weiß nicht, wie man eine Postkarte trackbackt. Und: Wenn es gut, authentisch, einfallsreich rüberkommt, dann lasse ich mich gerne mal pitchen. Anstatt das immer nur selbst zu tun.

08:10

Peruns Weblog: Mobiles Bloggen mal anders

Das mobiles Bloggen mit Handy geht, dass wissen wir. Aber es geht auch mit einer Postkarte. Wie? Ganz einfach, Frank, Heiko, Ralf und Klaus-Martin schicken mir eine Postkarte mit netten Grüßen und ich schreibe jetzt darüber . So einfach ist das. Und...

09:14

Google Blogoscoped: Snail-mailing Bloggers

Sometimes, slow is more effective. German Marketing-Blog.biz is sending out postcards to bloggers. The one I received was addressed to "Google Blogoscoped" and greeted me as "Google Blogger," followed by ...

17:06

Nachhaltig: Postkarte statt RSS-Feed vom Marketing-blog.biz

Guten Tag. Guten Tag. Das Bloggen für Konzerne, Firmen, Handwerker, Einrichter (in steigender Reihenfolge) ist ja nicht ganz leicht. Denn als Unternehmensblogger ist man in der Blogosphäre gerade mal geduldet und man muss immer auf der Hut vor blogoralischen Fallstricken sein. Die Ausnahme sind häufig Werbefuzzis, weil sie so

17:49

Reklameblogger: Hier klicken, um Postkarte aufzurufen.

So war das zumindest immer bisher. Man kriegt ein E-Mail, in der man aufgefordert wird, auf einen Link zu klicken, dieser führt einen auf eine mit Werbung zugekleisterte Seite und man darf sich eine kleine Animation (meist in Flash) oder sonstigen...

18:09

Pottblog: Eine Postkarte geht durch die Blogszene

Unter dem Motto Die besten Marketing-Tipps aller Zeiten geht derzeit eine Postkarte durch die Blogszene. Da ich leider derzeit meinen Scanner nicht wirklich in Betrieb bringen kann, muss ich auf einen Scan der Karte verzichten. Jedoch kann ich auf Ma...

12:38

Endl.de | Zielpublikum Weblog: Können denn Grüße Sünde sein?

Bloggersdorf hat Post - ein echter Aufreger also … Nein, nicht schon wieder Jean-Remy, Wiederholungen gefallen ja nicht. Viel aufregender, weil eben nicht im Posteingang, sondern im Briefkasten, im echten Briefkasten(!) (das ist das Ding unten n...

10:58

ruhrpott2010.wordpress.com: PingBack

14:10

www.best-practice-business.de: PingBack

Liebe Marketing-Blogger, dagegen wird Eure Postkartenaktion dann nicht mehr anstinken können. Sorry. Gerne nehme ich hier im Blog Wetten an, welches Web 2.0 StartUp diese Idee als erstes aufgreifen wird und welcher Blogger der Glückliche ist, der dieses Geschenk erhält.

18:58

www.deutsche-startups.de: PingBack

Unser aller E-Mail-Postfächer werden geflutet mit wichtigen Mails, aber auch mit unzähligen Werbe-, PR- oder Marketingbotschaften. Um in dieser Masse noch wahrgenommen zu werden, muss eine E-Mail schon richtig krachen, um Beachtung zu finden.

14:00

e-commerce-blog.de: PingBack

12:18

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA




Verwaltung des Blogs

Login
Stripperin