In memoriam Gott: Los ...

Am 26. November 2008 sprachen wir hier zum ersten Mal über den Plan "gottloser Werbung". Jetzt ist er wahrgeworden und verbindet die Menschen in London, wo 200 Busse mit der Botschaft herumfahren: "Es gibt wahrscheinlich keinen Gott."

gottlose Werbung

Was immer man von der Aussage hält: Es ist eine Riesenidee!

via Spiegel Online
  • Twitter
  • Bookmark In memoriam Gott: Los ... at del.icio.us
  • Facebook

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA




Verwaltung des Blogs

Login