Das Märchen von Twitter

Es begab sich zu einer Zeit, da inserierte WELT KOMPAKT über mehrere Wochen in der eigenen Postille sowohl ein- als auch ganzseitig mit dem Ziele, ganz, ganz viele und immer mehr Jünger Sklaven Follower für den Twitter-Account zu bekommen. Die Zeitung als Zicke, die geliebt werden will. FIND! MICH! TOLL! oder "Hörmirdochendlichmaleinerzu!". Quantität als Maßstab für Qualität? Wohl, aber die Einheiten waren doch noch sehr unterschiedlich, denn gleichzeitig gab es auch Anfragen bei Cheffe, die ein oder andere Pressemeldung auf diesem Blog zu lancieren.

Doch statt des Geldes, welches wir selbstredend genommen hätten, sobald das erste Angebot um mindestens 250% erhöht worden wäre, gab es das Argument, dass man die Veröffentlichung auch via Twitter kommunizieren würde, was, da man über 600 Follower habe, Traffic auf unseren Blog brächte.

Wir waren sehr beeindruckt. Weniger von den Zahlen als der Dreistigkeit. Aber als Besserwerber-Blog sind wir ja für jedwede Form der Kommunikation zu haben und für intelligente Kommunikation sogar zu begeistern. Also beachten wir das Watzlawick'sche "Man kann nicht nicht kommunizieren!" und kombinierten dies mit Mutterns "Reden ist Silber, Schweigen ist Gold!".

Der Besserwerber-Blog legte sich also einen Twitter-Account an, sprach fortan kein Wort - und können nun sagen: Danke, Mutti!

Über 15.000 Follower haben wir inzwischen. Für WELT KOMPAKT et al. bestimmt märchenhaft ... Für Denker bedenklich:
15.000 Menschen, die bisher nichts von uns zu hören bekamen und womöglich nie etwas zu hören bekommen.
Aber sie folgen uns, ohne dass wir ein Script oder sonst ein technisches Gerät, Modul, Programm o. ä. einsetzen würden.

Wir finden, dass ist

Twitter Zeichen


ein Zeichen!
  • Twitter
  • Bookmark Das Märchen von Twitter at del.icio.us
  • Facebook

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA




Verwaltung des Blogs

Login