Es Lo Último: Das Kostenlos-Kaufhaus

Hassloch in der Pfalz hat für die Marktforschung in Deutschland eine ganz besondere Bedeutung. Markenartikler präsentieren hier Waren, die der Rest der Republik womöglich nie zu Gesicht bekommt, nämlich dann nicht, wenn sie von den Hasslocherinnen und Hasslochern nicht in dem Maße angenommen werden, wie man des seitens des Produzenten gerne hätte. Schlecht? Weg. Nächstes!

Eine andere Möglichkeit zur Erhebung zumindest semirealistischer Marktdaten hat nun, wie die Zeit vor kurzem berichtete, in Barcelona seine Pforten geöffnet - und weitere Läden in Spanien sowie ganz Europa, auch in Berlin, sollen folgen.

Es Lo Último
Das Konzept ist ein bisschen anders - und hat einen gravierenden Unterschied zu Hassloch: Hier muss man keinen Vollpreis zahlen! Im Grunde bezahlt man gar nichts. Motto: "Daten gegen Waren".

Und da dies wohl im Bereich Einkaufen und Marktfoschung so was ist wie der letzte Schrei, heißt der Laden auch so: "Es Lo Último". Jeder Kunde erhält dort monatlich bis zu zehn neue Produkte kostenlos. Voraussetzung: Er hat sich auf einer Webseite registriert, hat seinen Ausweis dabei und seine Mitgliedsgebühr (5 € pro Halbjahr) bezahlt.

Die Auswahl ist so groß (noch) nicht. Rund 50 Produkte stehen zur Auswahl. Die Hersteller dieser Artikel erhalten dafür im Gegenzug Informationen über Käufer und deren Verhalten. Barcelona = Hassloch 2.0?

Nun, so richtig real life ist es ja nicht, aber es ist bestimmt realistischer und aussagekräftiger als die bisher üblichen Befragungen in sterilen Räumen. Aber es halt doch auch nur bedingt tauglich, denn es setzt eine gewisse Affinität zu "neuen Medien" voraus und der Kauf in diesem Kaufhaus ist eine konstruierte Situation. Das ist in Hassloch (Pfalz), Deutschlands durchschnittlichster Stadt, anders. Da kaufen die Menschen ein, wo sie sonst auch einkaufen, nur eben mit einem etwas anderen Angebot.
  • Twitter
  • Bookmark Es Lo Último: Das Kostenlos-Kaufhaus at del.icio.us
  • Facebook

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA




Verwaltung des Blogs

Login