Eine kleine Begriffshistorie zu Social Media

Social Media ist zumindest namentlich eine nahezu neue Erscheinung. Aber eigentlich ein alter Hut, der im Wandel der Zeit nicht nur diverse Namensänderungen durchgemacht hat. Social MediaAuch in seiner Perzeption hat sich der Begriff gewandelt. Social Media ist durchweg positiv konnotiert. Die Begrifflichkeiten, die man zuvor dafür benutzte, waren eher rein deskriptiver Natur, die keine großen Assoziationen oder Reaktionen wecken (vielleicht von tonlosen „Aha“ mal abgesehen).

Zu diesen Begrifflichkeiten, bevor sich eben dieses Social Media begrifflich herausschälte, nannte man es schlicht Netzwerke. Zuvor beschrieb man es noch schlichter. Da war man auf Portalen, wiederum davor war man wo registriert und davor wiederum stand noch die Mauer.

Da war man im Westen in Verbindungen (das war primitiv).
Im Osten war man in der Partei (das war Kalkül).
Im Westen nannte man es Vitamin B (das war lustig).
Im Osten nannte man es Seilschaften (das war böse).

Und jetzt ist Social Media gut? Oder ist es doch nur ein Begriff, der suggeriert, es gäbe eine Art Zusammenhalt, womöglich Zusammenarbeit. Hm, und wenn man den Begriff übersetzt, klingt das auch wieder anders, oder ist Kollaboration positiv besetzt? Womit wir bei der Grundthese, oder es gar bewiesen wäre:

Social Media ist ein Halluzinogen.
Interessant (bzw. eher ein Hoffnungsschimmer) die Rolle, die Social Media bei den DAX-Unternehmen einnimmt.
---
Nachtrag: Social Media gibt es in Köln* seit jeher. Dort nennt man es Klüngel.
(* wie gewiss auch in anderen Städten, Gemeinden, Gruppierungen, Verbänden etc.)
  • Twitter
  • Bookmark Eine kleine Begriffshistorie zu Social Media at del.icio.us
  • Facebook

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA




Verwaltung des Blogs

Login