Chart der Woche

Eines der beliebtesten Mittel, um komplexe Sachverhalte suggestiv zu simplifizieren, besteht ja in ihrer grafischen Darstellung. Ein Chart ist wohl in der Tat die effektivste Methode der deskriptiven Informationsdichte. Deshalb möchten wir uns dem auch einmal annehmen.
Den Anfang macht dabei das Ergebnis einer über mehrere Jahrzehnte laufenden Subjektivstudie zum Thema "Kommunikation".

Chart der Woche
Der Graph zeigt deutlich die Quantitäts-Qualitäts-Korrelation, wie sie sowohl in schriftlicher wie auch verbaler Sprachmitteilung Usus ist.
  • Twitter
  • Bookmark Chart der Woche at del.icio.us
  • Facebook

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA




Verwaltung des Blogs

Login