Die Manager des Weltuntergangs

Es soll ja Menschen geben, die uns lesen. Das freut uns natürlich. Und wer das aufmerksam tut, der weiß, dass wir zumindest zum Teil dem ganzen Bloggogedöns doch sehr reserviert gegenüberstehen. Es gibt halt solche und solche. Und wie bei allen Massenmedien ist halt die Masse ... scheiße. Oder freundlicher formuliert: ... der Beweis, dass die Marx-Brothers Recht hatten mit ihrem Satz:

"Jeder Mensch ist zu etwas gut, und sei es als abschreckendes Beispiel!"


Nun gibt es aktuell ja nicht wenige, die glauben, dass am Sonntag, dem 26. Juni 2011 in Berlin ein Terror-Anschlag verübt werde. Anhaltspunkte finden diese Irrgläubigen ja überall. Da darf man sich nicht wirklich wundern. Wie man dann aber darauf bzw. dahinterkommt, dass wir dieses Szenario vermarkten bzw. die Drahtzieher oder so etwas sind, da muss man schon sagen: Super! Da hat ein menschliches Hirn soviele Nerven, so viele Verknüpfungen, und doch ...
Ignorance is power.

Nein, das stimmt nicht. Wir müssen zugeben: Jener "Earthling" aus Bretten/Kraichgau (ein Ort der mir bekannt, weshalb ihm mein Mitleid sicher ist) hat Recht:
Wir sind die Manager des Weltuntergangs.

Genauer gesagt: Wir wären es gerne, denn es gibt ein Problem - und das ist nicht unser Altruismus, Humanismus oder Pessimismus. Es ist unsere Firmenphilosophie: bei Erstaufträgen – insbesondere
bei Weltuntergängen bestehen wir auf 100% Vorkasse.

Leider ziehen dann die potenziellen Auftraggeber, und davon gibt es viele (Du, Erdling mit dem "Brett" am auch geistigen Ortseingang, du weißt ja: Logen, Geheimbünde, Kummerbünde etc.) spätestens dann ihre Anfrage zurück. Das finden wir natürlich bedauerlich, weil wir es gar nicht erwarten können, das ganze Geld zu nehmen und auf unseren Heimatplaneten zurückzufliegen.
Stichwort: 5 Jupiter House.

Es war eh ein Fehler, uns hier niederzulassen. Wir wussten, dass wir damit gegen die oberste Direktive verstießen, aber wir dachten, so schlimm würde es nicht kommen. Es kam aber viel schlimmer, weshalb wir halt noch auf den Auftrag hoffen. Und danach werden wir uns nie wieder in die Angelegenheiten von Zivilisation einmischen, die nicht über den Warp-Antrieb verfügen. Aber wir sind recht zuversichtlich, Kret...Humanoide wie dich bald hinter uns lassen zu können:
Himmelfahrt ist ja bald.
  • Twitter
  • Bookmark Die Manager des Weltuntergangs at del.icio.us
  • Facebook

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA




Verwaltung des Blogs

Login