Heilige der Gegenwart (I): Steve Jobs

Elvis Presley, John Lennon, Michael Jackson, meinetwegen auch Amy Winehouse oder gar Dirk Bach - alle einzigartige Künstler mit einer riesigen Fangemeinde. Und alle haben ihre Fans, die, von Letztgenanntem mal abgesehen, sich zumindest an deren Gedenktagen treffen und ihnen huldigen - in welcher Form auch immer.

Morgen jährt sich erstmalig der Todestag von Steve Jobs. Und natürlich bleibt auch da eine Huldigung nicht aus:

Wer des Französischen mächtig ist, für den mag dieser Artikel erhellend sein. Alle anderen können sich einfach nur an der Grafik ergötzen:



Wer jetzt in so richtig / schön / traurig / morbider Stimmung ist: In dem besagten Artikel findet man weitere Todesanzeigen, die man in seiner Lokalzeitung eher nicht sieht. Warum eigentlich nicht?
  • Twitter
  • Bookmark Heilige der Gegenwart (I): Steve Jobs at del.icio.us
  • Facebook

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA




Verwaltung des Blogs

Login