Der Tod des Humors

Niemand wird getötet. Niemand wird belästigt. Niemand wird gequält. Kein Mensch. Kein Tier. Und gut zur Umwelt ist das beworbene Produkt auch noch. Dennoch wurde der Hyundai-Spot zurückgezogen.

Etwa deshalb? Weil der Pepp fehlte? Die Aggressivität? Der Witz? Das Überraschungsmoment? Zumindest letzteres hatte er auch. Warum also hat Huyndai diesen Spot zurückgezogen und sich sogar öffentlich dafür entschuldigt?



Mir unverständlich. Aber ganz offensichtlich ist wieder eine Geschäftsführung eingeknickt vor dem Pack ("community"). Warum geht da niemand in die Offensive? Warum verteidigt niemand den Spot und sorgt damit auch für Aufmerksamket des Clips außerhalb des Netzes?

O.K., die gibt es jetzt auch, aber in einem ganz anderen Licht. Eingeknickt. Genau das, was ich bei einem Auto nicht haben will. Genauso wenig wie eine Rückrufaktion. Aber genau das ist das.

Warum? Wer hier dem Unternehmen unterstellt, es würde Selbstmord propagieren, der klicke bitte hier, denn lässt und da sollte auch mal eine/r tief blicken.

Was, liebe Huyndai-Verantwortliche, habt ihr durch den Rückruf erreicht? Setzt ihr jetzt mehr Autos ab? Nehmen die Suizide via Karbonmonoxid ab?

Man kann es jedem Verantwortlichen nur raten: Ignoriert das Pack, wenn es nix weiter tut als (anonym) meckern. Schwarmintelligenz ist (ohne weitere Einschränkungen) ein Widerspruch in sich selbst. Es geht ihnen bestensfalls nur um die Befriedigung ihres Instinkts nach Verbalejakulation.

Statt den Spot zu stoppen, hätten sie doch besser einen akzeptablen Betrag an eine Organisation gespendet, die sich um suizidgefährdete Menschen kümmert. Viel bessere PR.

Aber daran hätte ja auch ihre Werbeagentur denken können. Hat sie auch nicht? Na, ist ja auch schon lange her, dass der Satz aus "Der lange Abschied" von Raymond Chandler seine Berechtigung hatte: "Schach ist die wohl größte Verschwendung menschlicher Intelligenz außerhalb von Werbeagenturen." (Damit möchte ich nichts gegen Schachspieler gesagt haben.)

Der Spot selbst interessiert mich nicht. Ein Modell dieser Marke ist nicht in meinem relevant set. Vielleicht ist das aber der Grund, warum man den Spot zurückgezogen hat. Sicherlich wird es eine Marktforschung gegeben haben - und falls (!) die herausgefunden haben sollte (!), dies sei (!) die Marke für Selbstmörder, dann nix wie weg - sowohl mit dem Spot als auch dem Ruf.
  • Twitter
  • Bookmark Der Tod des Humors at del.icio.us
  • Facebook

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA




Verwaltung des Blogs

Login