Wollen Sie Ihren Senf dazugeben?

Das Schöne an englischer Werbung ist ja oftmals, dass sie nicht dem Wunschdenken eines Kreativen entspringt, sondern der Wirklichkeit - und dort braucht es dann nur noch einen Spritzer ... naja, Würze, und fertig ist die Tischkonversation, auf die sich selbst Deipnophobiker freuen dürften.

Und das Ganze für ein Produkt, das nun wirklich nicht gerade für seine Begehrlichkeit berühmt ist. Ein wunderbares Beispiel, wie eine kleine Idee reicht, um etwas ganz Großes entstehen zu lassen.

  • Twitter
  • Bookmark Wollen Sie Ihren Senf dazugeben? at del.icio.us
  • Facebook

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

meuterei.andersdenken.at: PingBack

11:06

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Torsten Matthes:

Hier mein Senf: "Schöner Fund."
01:14

Frank:

Scharf!
09:08

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA




Verwaltung des Blogs

Login