Marketing verhindern, um Marketing zu ermöglichen

Machen wir uns nichts vor: Der Grund, warum Marketing weniger trivial ist als - sagen wir mal: das Schreiben von Weihnachtskarten (was Sie für Ihr Unternehmen allmählich auf die To-do-Liste setzen sollten) liegt nicht darin, dass Marketing so unglaublich kompliziert ist. Der Grund ist das viele lästige Marketing anderer Unternehmen. Die Welt ist gemein, sogar im gleichen Marktsegment gibt es massenhaft Marketing, das einem das Leben schwer macht.

Tun wir was dagegen!


Das Leben könnte immens viel leichter sein, wenn es weniger Marketing gäbe. Dann hätte unser eigenes Marketing nicht so viel Wettbewerb zu überwinden. Stellen Sie sich eine Welt vor, in der uns nur noch ein Zehntel der Leute da draußen, die behaupten, es wäre Marketing, was sie veranstalten, im Weg rumstünden! Wär das nicht klasse? Denn eine Wirkung hat selbst miserabelstes Marketing auf jeden Fall: Es erschwert unserem eigenen Marketing, durchzudringen und bei der Zielgruppe zu wirken. Was das kostet!

Hier der Plan:


Wir schicken die alle zum Mars. Alle, die sowieso nur mittelmäßiges Marketing machen, alle, die nur die Kommunikationswege verstopfen, alle, die rumnerven! Wir brauchen nur genug Raumanzüge und eine Menge Chloroform. Außerdem habe ich eine alte PS3, die würde ich zur Verfügung stellen, damit es den Jungs und Mädels auf dem Weg zum Mars nicht langweilig wird.

Viele werden jetzt sagen: Hallo! Das geht doch nicht! Sowas darf man doch nicht mal denken! Wieso denn zum Mars? Warum nicht einfach zum Mond? - Meine Antwort: Ja, im Prinzip richtig! Ich finde nur, der Mond ist nicht weit genug weg. Außerdem ist das Investitionsvolumen einer Marsmission höher, ideale Voraussetzung dafür, dass die Finanzwirtschaft ihre Chance erkennt und bei der Sache mitmacht. Man denke nur an all die Arbeitsplätze, die mit einer fetten, fetten Marsmission geschaffen werden!
  • Twitter
  • Bookmark Marketing verhindern, um Marketing zu ermöglichen at del.icio.us
  • Facebook

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA




Verwaltung des Blogs

Login