Die besten Wege für ein cleveres und effektives Videomarketing

Die Zeiten haben sich geändert. Nutzte das Marketing früher Plakate, Flyer und Broschüren als Hauptmedien, stehen im digitalen Zeitalter nunmehr die Videos im Fokus. Studien haben gezeigt, dass gerade die so bezeichneten Millennials so viel Content wie bisher noch nie sowohl konsumieren als teilweise auch produzieren.

Über ein Drittel des gesamten Medienkonsums entfällt inzwischen auf UGC-Videos; das Kürzel UGC steht hierbei für User Generated Content. Dieses Werbepotenzial sollten Unternehmen nutzen und Videos als modernes Kommunikationsmittel im Rahmen eines umfassenden Videomarketings konsequent nutzen.

Videokompression ohne signifikanten Verlust der Bildqualität


Dabei sind Individualität und Flexibilität Trumpf. Videos müssen gezielt auch Zielgruppen zugeschnitten sein, klare Botschaften enthalten und bestenfalls Interaktionen hervorrufen. Wichtig ist zudem auch immer die technische Umsetzung. So müssen Videos zum Beispiel oftmals komprimiert werden. Wer hier auf das falsche Programm zur Videokompression setzt, erleidet häufig einen signifikanten Verlust der Bildqualität. Dies wird besonders auffällig bei neuen Videoformaten wie zum Beispiel MP4.

Wer hier auf eine Vielzahl an Komprimierungsstufen setzt und keinen Verlust der Bildqualität erleiden möchte, benötigt einen passenden Video Converter - ein solcher kann unter anderem gratis dieser Seite heruntergeladen werden.

Videos eröffnen Unternehmen eine breit gestreute Anwendungsvielfalt



Neben dem entsprechenden Technik-Verständnis darf es aber auch nicht an Kreativität mangeln. Und dies nicht nur hinsichtlich der Videogestaltung bzw. -produktion. Denn auch im Hinblick auf die Verbreitungsstrategie ist Kreativität gefragt. Grundsätzlich stehen den Unternehmen hier verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:

Videos auf der unternehmenseigenen Website


Videos auf der eigenen Website sorgen für mehr Aufmerksamkeit, vermitteln aussagekräftige Botschaften und weisen oftmals eine emotionalisierende Wirkung auf; sie informieren, überzeugen und begeistern potenzielle Käufer bzw. Kunden.

Zudem gewährleisten qualitativ hochwertige Videos mit echtem Mehrwert eine bessere Platzierung bei Google und anderen Suchmaschinen. Sowohl für die Bindung von Bestandskunden als auch für die Gewinnung von Neukunden ist das Einbinden von Videos auf der eigenen Website bestens geeignet.

Videos auf Social Media Plattformen


Facebook, Twitter und Co. stellen gerade auch für Unternehmen eine wichtige Kommunikationsplattform dar, auf denen Videos platziert und vernetzt werden. Durch die Integration von Videos auf den relevanten Portalen erhalten Unternehmen nachhaltige Präsenz und können via Social Media den Dialog mit Bestandskunden und potentiellen Kunden optimieren. Dies ermöglicht ein Plus an Möglichkeiten im Hinblick auf das Dialog Marketing. Wer Videos auf Social Media Plattformen veröffentlicht, verbreitet gezielt Informationen, die zur Meinungsbildung über ein Produkt, eine Marke oder ein Unternehmen beitragen.

Neben Facebook bietet hier vor allem Twitter gute Optionen für ein Unternehmen. Denn die insgesamt möglichen 140 Zeichen können von Unternehmen hervorragend genutzt werden, um Informationen, Botschaften und prägnante Links zu posten. Videolinks können bei Twitter sogar als abspielbare Version dargestellt werden. Twitter hat im Rahmen eines cleveren Videomarketings eine ganz besondere Funktion. Das Medium sorgt quasi für eine plattformübergreifende Vernetzung der Videos und Texte mit großer Wirkung.

Videos auf Videoplattformen


Sie heißen You Tube, My Space, My Video, Clipfish oder zum Beispiel Vimeo - Videoplattformen dieser Art werden als nachhaltige Informationsquellen für User sowie für die Suchmaschinen wahrgenommen. Laut Erhebungen, respektive Studien beträgt die Relevanz für Suchmaschinen etwa 99,8 Prozent. Auch der Vernetzungsgrad und die Häufigkeit von Feedbacks beläuft sich demnach auf hervorragenden 87,7 Prozent. Beste Voraussetzungen also für ein effektives Videomarketing.

Das beste Umfeld für ein effektives Video Marketing garantiert dabei You Tube. Dies liegt zum einen an der imposanten Reichweite. Zum anderen aber bietet der Kanal gerade Unternehmen exzellente Möglichkeiten, eigene Videoproduktionen innerhalb eines unternehmenseigenen You Tube Kanals zu veröffentlichen. Außerdem bietet You Tube dank seiner großen Reichweite und Bekanntheit ein optimales Umfeld für virale Kampagnen. Mit ihren Hashtags und Texten werden auf You Tube bereitgestellte Videos in der Regel schneller und deutlich besser von Google - im Gegensatz zu Videos auf anderen Videoplattformen - berücksichtigt.

Videos auf Mobile Device


In der heutigen Zeit zählen Smartphones oder zum Beispiel auch Tablets zu den täglichen Begleitern. Zudem nutzen viele User gar keinen Desktop-PC mehr, sondern nutzen für das Surfen im Web vorzugsweise mobile Endgeräte. Online Marketing respektive Videomarketing sollte daher immer auch entsprechend seiner Möglichkeiten sowie der technischen Besonderheiten gezielt in Marketing-Strategien bzw. -Kampagnen eingebunden werden. Denn der Video Traffic dominiert bereits das Internet. Zum Anschauen kurzer Clips bzw. Videos kann dabei eben gerade mobile Endgeräte zum Einsatz. Die Experten gehen davon aus, dass diese Dominanz bis 2019 sogar auf über 80 Prozent ansteigt.

Videomarketing via DVD und Co.


Benötigt ein Unternehmen spezifische Videos zum Beispiel für Mailings, für den Vertrieb oder etwa für den Einsatz auf Messen, sollten vorzugsweise Informationsmedien bzw. Datenträger wie etwa die DVD, die Blu-ray oder etwa auch ein USB-Stick zum Einsatz kommen. Offline-Medien dieser Art eignen sich insbesondere für das Präsentieren von konsequent zielgruppenspezifischen Videos, da die Inhalte hochgradig individuell gestaltet werden können. Ein weiterer Vorteil: Da keine Online-Verbindung benötigt wird, ist die Abspielbarkeit eines Videos zu fast 100 Prozent garantiert.

Videos im TV und im Kino


Auch das TV Marketing basiert grundsätzlich auf gut gemachten sowie ansprechenden Videos. Ob Imagevideos, Produktvideos, Werbevideos oder Videos für Marketing und Kampagnen - entsprechende Videos begeistern, animieren und wecken Emotionen. Wichtig ist dabei die jeweilige Zielgruppenkonformität.

Zudem kommt es auf eine sekundengenaue Produktion und auf die Einhaltung von den Anforderungen der Sendeanstalten an. Im Kino wirken Videos mit inhaltlichem Mehrwert ganz besonders nach. In angenehmer und entspannter Atmosphäre werden gerade aussagekräftige Kinospots explizit von den Kinobesuchern verfolgt.
  • Twitter
  • Bookmark Die besten Wege für ein cleveres und effektives Videomarketing at del.icio.us
  • Facebook

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA




Verwaltung des Blogs

Login