Dessous am Bauzaun

Sex doesn't sell, hat der Kollege Wortführer Walkenhorst bereits im Dezember mitgeteilt. Erneut nimmt sich heute die SZ des Themas sowie der zugrundeliegenden Studien an.

Erotik ohne Anreiz
Sex sells? Nicht mehr! Neuere Studien aus Schweden und Großbritannien zeigen, dass erotische Bilder jüngere Zielgruppen kaum mehr zum Kauf bestimmter Produkte anregen.


Die Ausnahme von der Regel herzustellen hat BBDO Campaign Berlin versucht.
Und als Verteter der älteren Zielgruppe fühle ich mich durchaus zum Kauf animiert. :-)



pressrelations.de: Teaserplakate im wahrsten Sinne des Wortes hat das Berliner Dessouslabel 'blush' am Bauzaun entlang der Rosa-Luxemburg-Straße aufgehängt. Der Strip beginnt etwa 300 Meter vor dem Laden an einem Bauzaun und zieht sich in sieben Stationen bis direkt vor den Laden, wo der Bauzaun endet.




  • Twitter
  • Bookmark Dessous am Bauzaun at del.icio.us
  • Facebook

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA




Verwaltung des Blogs

Login