Du bist Finnland! (Oder etwa nicht?)

Du bist Finnland!Was haben wir hier und da uns über "Du bist Deutschland!" oder so oder so was Ähnliches ausgelassen ... Und wozu? Zurecht, denn es war und bleibt verlogen.
Ganz anders dagegen die Finnen, die uns ja nicht erst seit dem Gewinn des Grand Prix de la Chanson d'Eurovision (und mich interessiert einen Scheiß wie das heute offiziell heißt) sehr ans Herz gewachsen sind.
Eigentlich beschämend, dass wir nicht mal so was zuwege gebracht haben. Ich hätte vermutet, es liegt in unserer Natur, aber selbst dazu sind wir wohl zu faul, feige oder sonstwas ...



Der Wichser und sein Henker

So böse hat es der Spiegel nicht formuliert. Er hat sich für die dramatische Variante:entschieden, was auch nicht gerade unreißerisch ist, dafür aber auch nicht ganz richtig.

Richter USA

Das klingt so einmalig, was es vielleicht an sich auch ist, im geschilderten Fall aber nicht. Angeblich vier Mal nutzte der 59-jährige Richter das Geschenk, das er angeblich zu seinem 50. Geburtstag bekam: eine Penispumpe. Ich finde das hart: Vier Jahre Gefängnis dafür, dass man alle zwei Jahre mal selbst unter der Robe jodelt??? Oder habe ich da was falsch verstanden????

Naja, the USA - the prüde of the free world.

Deutsch von 0 bis 100

Deutsch von 0 bis 100Unter dem Titel "Wie deutsch sind Sie?" präsentiert Spiegel Online den neusten Clou deutscher Bürokraten, keine dunkelhäutigen Lammfresser am Schalter "bedienen" zu müssen. Oder war es nur so, dass sich der Herr Koch dachte: Was Baden-Württemberg kann, kann Hessen besser - und wartet nun mit einem Test für Einbürgerungs(frei???)willige auf, der das Potenzial hat, an der Uni zur Zwischenprüfung in allen Fächern herangezogen zu werden. Der Lawblog mutmaßt gar, dass

    der Verfasser (...) von der Comedy-Industrie bestochen. Das gibt Gags für Jahrzehnte.


Testen Sie sich, bereiten Sie sich darauf vor, was demnächst der Ex-Kurde an Frankfurtern Kiosken weiß...



"Deutsch von 0 bis 100" vollständig lesen »

Keep it simple & stupid

In diesem Sinne:

The World according to George

The World according to George

Aber sind wir wirklich klüger?

Erfolg für Borderliner

Nein, es geht hier nicht um Manager, obgleich diese Interpretation bei dieser Überschrift nahe liegend ist. Nein, es geht um Freiheit, Menschen und Geld:

Auf der einen Seite ein freies Land mit einer nicht nur aus Filmen weltbekannten Währung, begrenzt vom Atlantischen Ozean im Osten und dem Pazifischen im Westen, belebt von Menschen voller Lebensfreude und Kultur, auf der anderen die USA.

Die Schotten sich bekanntermaßen gegen die Einwanderer aus dem Süden ab und nutzen dabei alles, was technisch möglich ist - z.B. Medien. Nun schlägt der Subkontinent zurück, wie BBC berichtet.

BrincosDie Argentinierin Juni Werthein entwarf speziell für alle, die von Tijuana nach San Diego rüber machen wollen, die Brincos ("Springer"), Schuhe, die alles haben, was man zur perfekten Flucht braucht:

einen Kompass,
eine Taschenlampe,
Schmerzmittel,
Landkarte auf der Sohle
Symbolik, denn die Ferse schmückt der Adler der Azteken, während der US-Adler die Zehen ziert.

Und weil es schon immer etwas Besonderes war, als Borderliner Erfolg zu haben, gibt es diese Schuhe inzwischen auch nicht mehr umsonst, sondern nur noch in einem hippen Laden in San Diego zu kaufen - für 215 $. Erfolg für Borderliner(Ob das eine Art Intershop ist, weiß ich nicht, aber es gab leider keine Angaben in Pesos oder durchschnittlich mexikanischem Monatseinkommen)

Vielleicht könnten adidas, Puma, Nike etc. auch so was kreieren für all die Fußballer aus den Nationen, die nach Ansicht ihrer Fans zu früh nach Hause fahren müssen - und das dürfte mindestens 30 Nationen betreffen, unter anderem Mexiko und die USA.


Beisse die Wachs-Kaulquappe

Hach, was war das lustig, damals, als ein Waschmittelhersteller im arabischen Raum mit einer Anzeige für sein Produkt warb, die in USA und Europa den Produktnutzen klar dokumentierte - und zwar durch die wunderbar einfache Darstellungsform: Korb schmutzige Wäsche - Produkt - Korb saubere Wäsche. Da brauchte es nicht mal einen Übersetzer. Dumm nur, dass man dort von rechts nach links liest ....

Ja, ja, diese Eigenheiten. Sie bringen den International Head of WorldWide Uniform Communication ganz schön ins Schwitzen, was gerade in China nicht gut kommt, wie auch BMW hat erfahren dürfen. Doch sie sind nicht die einzigen, die gerade eine Riesenmenge Freude am Erfahren mitbringen muss, wenn sie in China richtig Geld verdienen wollen. Noch scheint es eher so zu sein, dass die Spots der Westkapitalisten die Sendungen füllen könnten, die man auf RTL II lustig findet.... wie man diesem Artikel auf Spiegel Online entnehmen kann.

Da erfahren Sie auch, was die Überschrift in diesem Beitrag sein soll ...

Enjoy ...


Bist du Deutschland?

Bist du Deutschland?Nun, es ist zwar grad ein wenig ruhig um den "Gesprächsleitfaden" geworden, mit dessen Hilfe (???) Baden-Württembergs Beamte versuchen herauszubekommen, ob der Muslim auch ein guter Deutscher sein wird, aber weil es so schön ist und Herr Matt versucht, eine Diskussion über das Grundgesetz insbesondere Artikel 5 anzufachen (was Not tut, aber das sage ich besser nicht), können Sie sich hier darüber amüsieren oder den Kopf schütteln. Ich finde ihn super, würde wohl kein Deutscher werden (Vielehe? Warum nicht?, Glöeichberechtigung? Warum? Ich fühle mich nicht als Opfer, wenn meine Frau den Videorekorder nicht programmieren kann. Sie muss das nicht können müssen.), aber nur ich? Wie sieht es denn mit Ihnen aus? Du gut deutsch?

Testen Sie sich selbst - mit dem Original!!!
"Bist du Deutschland?" vollständig lesen »

Geballte Kompetenz

Frank Herold
F.Herold auf xing

Heiko Walkenhorst Wortführer
VerbAgentur
H. Walkenhorst auf xing

Gerold Braun
Direktmarketing Blog
Gerold Braun auf xing

Torsten Matthes
Marketing - Projektmanagement - Text
Torsten Matthes auf xing


Verwaltung des Blogs

Login