Staubball

Nein, es klingt zwar wie eine neue Sportart aus der Schmiede Stefan Raabs, ist es aber nicht.

Der Staubball ist ein etwas anderer Staubsauger
Der Staubball ist eine Erfindung des niederländischen Designers Dave Hakkens. Es ist ein etwas anderer Staubsauger: kein Lärm, kein Kabel, kein Bücken - und das Beste: selbstständig. Sein Funktionsprinzip wird im Film geklärt, der Preis leider nicht.


Danke



Nach der Krise

Die Wirtschaftskrise, scheint beim ein oder anderem Unternehmen Spuren hinterlassen zu haben. Im Corporate Design... ;-)





Mehr Wirtschaftskrisenlogos

Wo Werbung wohl wirklich wirklich wirken würde

Geld Werbung
Geld Lidl
Geld Tesa
20 Euro, Persil
50 Euro Tuifly
50 Euro von Fleurop
200 Euro Brot für die Welt
500 Euro Hornbach
500 Euro Lotto

Mehr Werbung für jeden Geldbeutel

Logogestaltung = Algebra

Wir haben es immer gewusst. Ein gutes Logo entsteht nicht zufällig. Aber wer hätte gedacht, dass es sich mithilfe von Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division- kreieren lässt?

Einige beispielhafte mathematische Lösungen mit Rechenweg:


Cisco

Wikipedia Gleichung

Electrolux

Nesquik Hase

adidas

via logologos.blogspot.com

Mehr Eier! Sound-Logo für Autofreaks



Oder gibt es etwa Fans dieses neuen Dingens???

Design - statt erhobenem Zeigefinger

Wenn man möchte, dass wer was tut, dann ist das Schlimmste, was man tun kann, ihn damit zu belämmern. Fundamentalistisches Zickengekeife bringt dabei ebensowenig wie weichgespültes Gutmenschengesabbel. Und Fakten bringen schon gar nichts. Wie kann man dann sein Ziel erreichen? Nun, ganz einfach: mit Ideen.

Wer also beispielsweise will, dass sich Männer nach dem Gang zur Toilette die Hände waschen, dem sei dieses Interieur als Anregung empfohlen ...

Design - statt erhobenem Zeigefinger

Quelle

Grundsatzprogramm

Schon vor Tagen fragten wir, ob es ein Recht auf kreative Werbung gebe? Bislang waren wir der Meinung, wie wir ja in unserer Version von Von Cannes nach Kotzen deutlich machten. Jetzt aber entdeckten wir die Make My Logo Bigger-Cream.

Make my Logo Bigger CreamWeg mit dem Schnickschnack wie Ästhetik, Linien in der Fläche oder Weißraum und all so was! Der Kunde zahlt, also hat er auch das Recht, sein Logo und seine Botschaft so groß und deutlich wie nur eben möglich kommuniziert zu bekommen. So sieht's aus!



Make My Logo Bigger-CreamLogo und Botschaftgroß und deutlich: LogoLogo KommunikationMehr Logo

London Logo 2012

Ich bin ja nunmal kein Kommunikationsdesigner, kein Grafiker und - Gott sei Dank - kein Journalist, stattdessen nur ein schlichtes Verkäufergemüt. Von daher sollte ich bei diesen Themen vielleicht einfach die Schnauze halten.

Denk ich jedoch an Paule, Schekker, an die Euro 08 Maskottchen, an Goleo oder gar an Ausfälle wie diesen, mache mir dann noch klar, dass es da draussen Menschen gibt, die eine solche Corporate Identity, und sei es nur durch das Überreichen einer Visitenkarte, das Schreiben eines Geschäftsbriefs, stützen und mit ihrem vermeintlich gutem Namen verbinden müssen, dann war das Schicksaql wohl diesmal gnädig und ich finde das Logo der olympischen Spiele 2012 in London tatsächlich

avantgardistisch, revolutionär, modern, dynamisch, flexibel und fast auch schön.

Den Schwarz-Weiss-Test wird es wohl auch packen.

Botox

Kentucky schreit f... KFC hat ein neues Logo.

kentucky fried chicken

Der Grundaufbau des neuen ähnelt dem des alten Logos, dennoch wurden wesentliche Veränderungen durchgeführt, die auf die Verwendung von Botulinumtoxin, kurz Botox, hinweisen.

via


Sandwich-Board Men

Jung von Matt
für Reed Messe Wien




Geballte Kompetenz

Frank Herold
F.Herold auf xing

Heiko Walkenhorst Wortführer
VerbAgentur
H. Walkenhorst auf xing

Gerold Braun
Direktmarketing Blog
Gerold Braun auf xing

Torsten Matthes
Marketing - Projektmanagement - Text
Torsten Matthes auf xing


Verwaltung des Blogs

Login