Werbung oder PR? Beispiel: Tim Wiese

Aus Sicht von Werbetreibenden ist Werbung allein deshalb doof, weil sie Geld kostet. Dafür wird allerdings auch nur das so kommuniziert, was und wie man es möchte.

PR hat den Vorteil, dass es nichts kostet. Dafür schreiben die Journalisten... auch unabhängig und frei und lassen sich nicht in ihren Text reinreden. Sie sehen sich definitiv nicht als verlängerten Arm von Interessenskommunikation, sondern sind im Gegensatz zu den Menschen der Werbung kritisch - und stolz darauf.

Nehmen wir mal das aktuelle Beispiel "Tim Wiese".

Tim Wiese

Wollte man beispielweise Werbung für Tim Wiese auf bild.de mittels eines 728x90 Pixel großen "Super Banners" machen, müsste man eine Agentur bezahlen (Beratung, Text, Grafik, Programmierung, Projektmanagement) plus eben eine Mediaagentur.

Dazu käme die Werbefläche selbst, die sich in dem Fall auf rund 30 Euro pro 1000 AdImpressions (AI) (so was wie Aufrufe (nicht: Klicks)) belaufen würde.

Im März 2012 hatte bild.de 2.516.084.294 PageImpressions (PI) (Seitenaufrufe). Nicht alle PI sind AI, aber selbst wenn man annimmt, dass nur jede 100. PI die Sporteinstiegsseite ist und dort auch nur bei jedem 10. Aufruf eben jener Super Banner erscheinen würde, kommt man auf 2,5 Mio. AI - also insgesamt auf ein hübsches Sümmchen, das für einen Banner da bezahlt werden muss, ohne dass irgendeiner draufklickt, um auf einer Seite zu landen, wo man Tim Wiese im deutschen Tor in all seinen Vorzügen anpreisen könnte.

Das Geld für die Werbung spart man sich lieber und geht das Risiko ein, sich mit kritischen Journalisten auseinanderzusetzen.

Kostet nicht, niemand muss nocheinmal klicken, alle Infos sind sofort verfügbar - bleibt halt das Risiko, dass man keinen Einfluss auf die Berichterstattung hat.

Da kann dann schon einmal so etwas dabei herauskommen:

    "Tolle Paraden, flotte Sprüche und lange Haare wie ein Indianer. Tim Wiese (30) ist einer der letzten Typen der Bundesliga."

    "Der Transfer, über den die Bundesliga diskutiert."

    "Hoffenheim, Real oder Tottenham"


Das kann doch keiner gewollt haben ... Sooo viel Kritik und Objektivität. Das kann nur die Bild.

Quelle

Bidquelle: werder.de medienservice
  • Twitter
  • Bookmark Werbung oder PR? Beispiel: Tim Wiese at del.icio.us
  • Facebook

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA




Verwaltung des Blogs

Login