Southern Comfort: Whatever's Comfortable

Lürzer's Archive Spot der Woche 2012/33: Southern Comfort: Whatever's Comfortable

Southern Comfort: Whatever's Comfortable

Erste Arbeit von Wieden + Kennedy für Southern Comfort und ganz sicher einer der coolsten Spots aller Zeiten.
Die gr0ßartige Musik ist von Odetta: "Hit or Miss"

    Can't you see I gotta be me. Ain't nobody just like this. I gotta be me. Baby hit or miss.



Kunde: Southern Comfort
Agentur: Wieden + Kennedy, New York
Creative Direction: Scott Vitrone, Jan Reichenthal
Art Direction Jeff Dryer
Text: Nick Kaplan
Produktion: Biscuit Filmworks, Los Angeles
Regie Tim Godsall
  • Twitter
  • Bookmark Southern Comfort: Whatever's Comfortable  at del.icio.us
  • Facebook

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA




Verwaltung des Blogs

Login