Weniger Facebook, mehr Christpher Cross

Heute blogge ich über etwas, von dem ich eigentlich gehofft hatte, zeit meines Lebens nicht mehr damit behelligt zu werden: Facebook. Aber hey, zwischen all den Gedankenspielen rund um die Lösung des Nahostkonflikts, Methoden zur Erreichung der Klimaziele, der bestmöglichen Aufstellung von Fortuna Düsseldorf im bevorstehenden Heimspiel gegen Borussia Dortmund sowie wenigen Detailfragen zum Weihnachtsmenü … – warum nicht Facebook?

FacebookDarum geht es: Bereits Mitte dieses Jahres stellten die Kollegen vom Euro Palace Blog fest: Facebook verliert seine jungen User. In zeitgemäßer Didaktik sucht die Autorin Carola D. Zusammenhänge in Bezug auf den Facebook-Datenskandal, der Konkurrenzsituation zwischen Snapchat und Facebook im Allgemeinen und der Handhabung der Nutzeroberfläche von Snapchat durch ältere User im Besonderen mit eben jenem Entschwinden der jungen User darzustellen. Super!

Im wohl sicheren Wissen, dass unsereins mit größter Inbrunst und Leidenschaft die Unternehmensentwicklung des mehr oder weniger sozialen Netzwerks begrüßt, bedauert oder wie auch immer, aber zumindest bebloggt, wurden wir um ein Statement gebeten.

Bitte sehr, hier ist es:
Lauft Kinder, lauft!

Damit Ihr das möglichst schnell tut, möchte ich zur Motivation noch einige kurze Zeilen des großen amerikanischen Philosophen Christopher Cross anführen:

I'm on the run
No time to sleep
I've got to ride
Ride like the wind
To be free again

Sofern das allein nicht fruchtet, liebe Kinder, so haltet Euch doch bitte nochmals vor Augen, warum der Zuckerberg dereinst so viel Zeit und Energie in sein Projekt gesteckt hat. Damals ging es nicht um Likes, Daten, Umsatz, Vernetzung, Influencer etc. Der junge Mann wollte einfach nur vö… , äh… junge Frauen treffen.
Also solltet Ihr tun, was er nicht hinbekommen hat. Lauft los, trefft Euch - real, nicht virtuell) mit jungen Leuten, habt Spaß und schüttelt die ganze Oberflächlichkeit ab.

Löblich wäre es natürlich dieses ziemlich deutliche Statement noch mit einigen Fakten zu untermauern. Ich schwöre, ich habe sowohl unseren Datenschutzexperten als auch die gesamte Armada von Social Media-Spezialisten unseres Blogs damit beauftragt. Aber die sitzen leider noch im Zug.

Stattdessen: Der gute, alte Christpher Cross


  • Twitter
  • Bookmark Weniger Facebook, mehr Christpher Cross at del.icio.us
  • Facebook

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA




Verwaltung des Blogs

Login