Als Bloggen noch ohne Online Marketing auskam...

...und Online Marketing weitestgehend ohne Blogs, war es leichter. So in der Weise, wie früher sowieso alles besser, schöner, bunter war. ;-)

Na ja, egal. Es ist so um die 15 Jahre her da ging es in Deutschland richtig los mit den Blogs. Die, die da bloggten, schrieben völlig anderes Zeug als heute. So etwas wie Ratgeberartikel oder Tutorials waren eher die Ausnahme. Stattdessen wurde reichlich experimentiert, innoviert, spekuliert und Meinung gemacht. Ganz ohne Tweets und Likes , stattdessen mit Pings, Trackbacks und RSS entstanden Verbreitung und Vernetzung (Hach, mein kleines Herzchen schlägt höher).
Robert Basic, der Werbeblogger, Best Practice Business Blog und viele andere, die es zumeist nicht mehr gibt, wurden auf diese Weise bekannt (leider aber wohl nicht reich).

Je besser dieses Ding mit den Blogs funktionierte, desto mehr Leute machten mit. Was, vorsichtig angemerkt, zu einer gewissen Verwässerung des Contents (auch ein großes Wort) führte. Denn nur wenige der „Neuen“ konnten oder wollten Experimentelles oder Innovatives darstellen bzw. preisgeben und so entwickelte sich eine neue Form des Bloggens, die meiner bescheidenen Meinung nach, nun so gar nichts mit einem Tagebuch oder einem Journal (Kern eines Blogs) zu tun hat: Die Darstellung der eigenen Expertise.

Wahrscheinlich ist der schleichende Tod des RSS-Feeds auch darauf zurückzuführen, das Blogartikel immer mehr Angebotsseiten von Unternehmen glichen. Zum Twitter- bzw. Facebookdingens will ich mich gar nicht weiter auslassen…
Ein ziemlich cooles Element, der guten alten Zeit, war allerdings die sog. Blogvorstellung, in welcher ein Blogger, gefragt oder ungefragt, seiner Leserschaft die Inhalte anderer Blogs vorstellte. Das war so eine Art Vorbote des Artikeltauschs (Ih bäh).

Genau darauf möchte ich heute zurückkommen und zugleich alles vorab gebloggte als romantisch verklärtes Rumgesäusel abtun. Schließlich schreiben wir 2019 und da geht es nun mal um Expertise und um … , genau: Online Marketing.

Sinclair & Spark, eine Online Marketing Agentur mit Sitz in der schönsten Stadt der Welt, betreibt einen Blog mit ausgesprochen spannender Expertise. Hier finden sich interessante Blogartikel, beispielsweise um SEO für Google-Alternativen, SEO für Online Shops, um Künstliche Intelligenz und wie das Online Marketing dadurch profitiert.

Sie lasen eine Blogvorstellung, die so verfasst, 2007 oder 2008 hätte gebloggt werden können. Die Zukunft finden Sie drüben bei Sinclair & Spark.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA




Verwaltung des Blogs

Login