Head: Beste Karten

Besserwerberblog • Marketing für Besserwerber ::

Beste Karten

Heiko WalkenhorstHeiko Walkenhorst (Jahrgang 1964) lebt und arbeitet als Werbekonzeptioner und Werbetexter in seiner Geburtsstadt Heidelberg – und manchmal in Krefeld an der Hochschule Niederrhein als Dozent für Marketing im Fachbereich Design sowie überall da, wo man ihn möchte und bezahlt.

Seit 2005 ist er Besserwerber. Genauer gesagt ist er sogar Mitbegründer des Blogs für Marketing für Besserwerber, wo er seitdem die Position des „Wortführers“ innehat und maßgeblich an der Tonalität und der Positionierung des Blogs mitgearbeitet hat, z. B. bei der (Aus-)Gestaltung des bloginternen „Werbe-Kollegs“, dessen außergewöhnliche Sicht auf die Dinge natürlich zu Irritationen und auch Ablehnung führt, aber auch zu (nicht selbst initiierten!) wikipeadia-Einträgen.

Als einer der wenigen weniger mainstreamingen Blogger ist er ein gefragter Interviewpartnern in den Fachmedien wie z. B. absatzwirtschaft, XXXX und XXXX sowie regelmäßiger Gast auf Veranstaltungen, wie z. B. dem Happiness-Institut von Coca-Cola.

Im wahren Leben ist er im Warenleben zuhause. Als Spin Doctor, Referent sowie als Marketingberater und Umsetzer von Marketingmaßnahmen in allen On- wie Offlinemedien arbeitet er seit 2006 bei „VerbAgentur“, seine Werbeagentur in Heidelberg.

Zuvor arbeitete er auf der Bühne als (Laien-)Schauspieler im Business Theater. Da ihm die Texte nicht gefielen, wechselte er aus dem Rampenlicht an den Schreibtisch.

Seine erste Agentur war die WOB, eine inhabergeführte Agentur aus dem Rhein-Neckar-Kreis, die sich vor allem auf den B-to-B-Bereich spezialisiert hat. Dort arbeitete er zuerst im Bereich Nutzfahrzeuge, u.a. für Mercedes-Benz Omnibusse sowie im Bereich Finanzdienstleistungen (u.a. für die Deutsche Leasing). Dort übernahm er auch bereits Mitte der 1990er Jahre die Position des „Content Managers“ in der neugegründeten „Interactive“-Unit, wie man das damals nannte.

Kurze Zeit darauf wechselte er zu Wunderman, wo er zuerst für den kommunikativen Internetauftritt von Ford Deutschland und danach auch medien- und agenturübergreifend für den Bereich „Small cars“ verantwortlich war.

Im Anschluss daran arbeitete er auf weiteren renommierten nationalen und internationalen Kunden
wie Rosenthal, Fraport, miles&more, bevor er zu Publicis wechselte, wo für Renault die Dialogmarketingabteilung aus Hamburg nach Frankfurt holte und dort aufbaute. Des Weiteren betreute er als Kreativverantwortlicher weitere Kunden wie iSe, die Firma, die 2006 für das Hospitality-Programm während der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland zuständig war, L’Oréal, Garnier, Kümmerling, Rowenta, Coca-Cola light, Hewlett-Packard sowie die Telekom.

Sie war auch eine seiner ersten Kunden nach dem Eintritt in die Selbstständigkeit. Hierbei standen vor allem das Händlermarketing sowie integrierte CRM-Kampagnen und –Maßnahmen im Vordergrund.

Im Laufe der Jahre baute er sich ein Netzwerk an Agenturen auf, mit denen zusammen er die unterschiedlichsten Kunden insbesondere aus der Region betreut und betreut hat: SAP, MVV Energiedienstleistungen GmbH aus Mannheim, die Bereiche Wirtschaftsförderung, Kreativwirtschaft, Medizintechnologie sowie das Stadtmarketing der Stadt Mannheim, die KVG (Kultur- und Veranstaltung GmbH der Stadt) Worms und hierbei insbesondere für „Das Wormser – Theater, Kultur- und Tagungszentrum) sowie den Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim.

Darüber hinaus hat er auch kleinere Kunden aus der Region, die ihm ebenfalls großen Spaß machen. Dazu zählen HKF, eine Spezialklinik für Hüft-, Knie- und Fußchirurgie, MTR, die Mannheimer Tankwagenreinigung und Steringer, einem klassischen Handwerksbetrieb aus Epfenbach.

Es geht ihm also nicht um die Größe des Budgets, sondern immer um die Größe der Idee. Und genau deshalb ist er Besserwerber.

« Mediadaten  

Frank Herold - 07.09.2014

Geballte Kompetenz

Frank Herold
F.Herold auf xing

Heiko Walkenhorst Wortführer
VerbAgentur
H. Walkenhorst auf xing

Gerold Braun
Direktmarketing Blog
Gerold Braun auf xing

Torsten Matthes
Marketing - Projektmanagement - Text
Torsten Matthes auf xing


Verwaltung des Blogs

Login