360°-Kampagne für den smart fortwo

Der Fokus der neuen internationalen 360°-Kampagne für den smart fortwo liegt auf den umweltfreundlichen Technologien des Zweisitzers. Den Startpunkt bildete der fiktive Automobilhersteller Cin King, dessen skurrile Fahrzeugmodelle im Internet für Furore sorgten.
Das Motto „think smart“ bildet die inhaltliche Klammer der internationalen Frühjahrskampagne des Kult-Kleinwagens. BBDO und smart haben eine integrierte Kampagne entwickelt, die umweltbewusstes Fahren, innovative Technologien und urbane Mobilität aus einer neuen, ungewöhnlichen Perspektive betrachtet und mit dem smart typischen Augenzwinkern inszeniert. Dabei können die weltweiten smart Märkte aus einem umfangreichen Kommunikationspaket einzelne Maßnahmen auswählen und diese individuell nutzen.

Das Paket beinhaltet neben Spots, Anzeigen, Viralfilmen und Bannern auch den fiktiven Automobilhersteller Cin King. Auf der originellen Website www.cin-king.com werden schräge Fahrzeuge wie der „Slim Jim“ oder das „Naked Wonder“ präsentiert, die angeblich „perfekt für die Stadt geeignet“ sind. Über das mysteriöse Unternehmen wurde in den vergangenen Wochen bereits in diversen Medien, zahlreichen Fahrzeug-Blogs und Internetforen spekuliert. Die Auflösung des Rätsels erfolgte zur Messe Genf durch eine spektakuläre Verlinkung zur smart Website.

Die Print-Motive greifen ebenfalls das Thema Umweltbewusstsein auf und weisen charmant selbstironisch auf diesbezügliche Vorteile des smart hin. So thematisiert die Anzeige „Carrera-Bahn“ den sparsamen Energieverbrauch – dank des alternativen Antriebssystems smart intelligent drive – und ist mit „Man kann auch mit wenig Energie viel Spaß haben. think smart.“ untertitelt. Auch der TV-Spot „Emotions“ zahlt auf den bewussten Einsatz von Energie ein. Gezeigt werden Menschen in verschiedenen, sehr emotionalen Momenten: Freude, Trauer, Liebe und Wut. Im Abspann erfolgt der Appell „Nutze die Energie zum Leben. Nicht zum Fahren.“

Weitere Maßnahmen wie Hörfunkspots, Viralfilme, Mailings, Banner und Give-aways vervollständigen das Kommunikationspaket.

„Mit der neuen Kampagne bleibt smart seiner unverwechselbaren Kommunikationslinie treu. Das BBDO Team smart beweist, dass ‚grüne’ Autowerbung nicht mit dem moralischen Zeigefinger daherkommen muss, sondern intelligent unterhalten kann“, sagt Ralf Zilligen, Kreativchef von BBDO Team smart.

„Gerade beim Umweltschutz kommt es in hohem Maße auf jeden Einzelnen an. Es geht darum, bewusste Entscheidungen zu treffen und auch einmal Dinge zu hinterfragen. Diese Bewegung einzuleiten, ist die grundsätzliche Idee der Marke smart. smart ist entstanden, weil wir uns gefragt haben, wie das Auto der Zukunft aussehen sollte: Wie viel Platz es in unseren Städten einnehmen darf, wie schnell es fahren muss, wie sehr es die Umwelt belasten darf. Der Gedanke des gezielten Mitteleinsatzes und des bewussten Umgangs mit Energie ist auch Leitgedanke unserer neuen smart Kampagne: ‚think smart.’“, so Anders Jensen, zuständig für die Markenführung smart.
  • Twitter
  • Bookmark 360°-Kampagne für den smart fortwo at del.icio.us
  • Facebook

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Besserwerberblog • Marketing für Besserwerber: F*cking sh*t, it’s a smart!

Kann man hassen oder auch fahren: den smart fortwo. Schöne Kampagne von BBDO Düsseldorf, offenbar fotografiert in Düsseldorf Oberkassel. Ist, by the way, nicht die erste gelungene Kampagne von BBDO für den smart fortwo. Aber auch die New Yorker Depen

21:33

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA


Das Werbe-Kolleg



Was ist Above-the-line / Below-the-line?
Above-the-line ist Jedermannwerbung, Below-the-line ist Zielgruppenkommunikation.
Was ist eigentlich ... ein Briefing?
Briefinggespräche, Marketing Briefings, Agentur Briefings, sind super für Kunden und Agenturen. Wie eine Therapie, quasi.





Was ist eigentlich ... Gendermarketing?
Marketing ist das Streben nach dem Geld anderer. Gendermarketing will Geld von Frauen.
Was ist ein Marketing-Experte?
Mancher nennt sich Marketing-Experte. Aber wie erkennt man einen Marketing- Experten und was macht den Experten zum Experten?
Was ist eigentlich ... Positionierung?
Positionierung ist die Quantenphysik im Marketing.
Was ist eigentlich ... PR?
PR steht für Poesie-Redaktion.
Was ist eigentlich ... Social Media?
Social Media ist ein Halluzinogen. Es sei denn, man ist Anbieter von Social Media Marketing.
Was ist eigentlich ein Testimonial?
Ein Testimonial ist Verbalprostitution.