Integrierte Kampagne gegen Stoppelbärte

Für den den Gillette Fusion Rasierer hat BBDO Düsseldorf eine integrierte Kampagne gegen Stoppelbärte realisiert: No Fusion, No Kiss.

Spätestens beim Küssen endet das Verständnis der meisten Frauen für den Drei-Tage-Bart-Trend. Und um Männer wieder zur regelmäßigen Rasur zu motivieren, nehmen BBDO und Gillette das stachelig-kratzige Problem aufs Korn. Unter dem Motto „No Fusion, No Kiss“ wird die Kampagne auf verschiedenen Kanälen umsetzt.

Im Focus des Print- und Outdoor-Auftritts stehen legendäre Kussszenen aus Kinoklassikern wie „Vom Winde verweht“ oder „Casablanca“. Doch entsprechend der Kampagnenidee sind die Motive verfremdet. So sieht man beispielsweise einen stoppelbärtigen Humphrey Bogart, der seine große Liebe Ingrid Bergman nicht leidenschaftlich küsst, sondern ihr nur artig die Hand geben darf. „No Fu-sion, No Kiss“: Das ist der Preis, den Drei-Tage-Bart-Träger für ihren vermeintlich coolen Look zahlen müssen.

Ebenfalls mit einem Augenzwinkern nimmt sich der begleitende Online-Auftritt des Themas an. Hier können glattrasierte Männer ihre Kusstechnik verfeinern. Es gibt ein interaktives Kusstraining mit sexy Lehrerinnen. Wer die verschiedenen Lektionen erfolgreich durchlaufen hat, dem winkt am Ende ein Kussdiplom. Auf die „Drei-Tage-Bärte“ hingegen wartet ein weit weniger anregendes Programm: Sie dürfen sich in der Kunst des Händeschüttelns üben.

Die ersten Anzeigen und Plakate erscheinen ab dem 21.04.2008. Der

Online-Auftritt ist unter www.nofusionnokiss.de zu sehen. Vorausgegangen war Anfang März eine Straßenaktion mit sexy Promo-Girls, bei denen man sich – je nachdem – einen heißen Kuss oder einen Händedruck (samt Gillette Fusion Rasierer) abholen konnte.
  • Twitter
  • Bookmark Integrierte Kampagne gegen Stoppelbärte at del.icio.us
  • Facebook

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA


Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

Das Werbe-Kolleg



Was ist Above-the-line / Below-the-line?
Above-the-line ist Jedermannwerbung, Below-the-line ist Zielgruppenkommunikation.
Was ist eigentlich ... ein Briefing?
Briefinggespräche, Marketing Briefings, Agentur Briefings, sind super für Kunden und Agenturen. Wie eine Therapie, quasi.





Was ist eigentlich ... Gendermarketing?
Marketing ist das Streben nach dem Geld anderer. Gendermarketing will Geld von Frauen.
Was ist ein Marketing-Experte?
Mancher nennt sich Marketing-Experte. Aber wie erkennt man einen Marketing- Experten und was macht den Experten zum Experten?
Was ist eigentlich ... Positionierung?
Positionierung ist die Quantenphysik im Marketing.
Was ist eigentlich ... PR?
PR steht für Poesie-Redaktion.
Was ist eigentlich ... Social Media?
Social Media ist ein Halluzinogen. Es sei denn, man ist Anbieter von Social Media Marketing.
Was ist eigentlich ein Testimonial?
Ein Testimonial ist Verbalprostitution.